http://www.2ask.de/Gewichtung--478d230.html

  zur Startseite von 2ask

Gewichtung

Wenn man unterschiedlich große Stichproben kombinieren will, muss man die Größe der Stichprobe miteinrechnen. Mathematisch multipliziert man die Werte mit ihrem Prozentanteil an der Gesamtgruppe und addiert die Werte für alle Gruppen, diesen Vorgang nennt man Gewichtung. Man spricht im Ergebnis von gewichteten Werten. Um den Mittelwert für zwei Gruppen zu berechnen, von denen eine aus 10 Personen besteht die einen Gruppenwert von 3,5 haben und die andere aus 90 Personen die einen Gruppenwert von 4,0 haben rechnet man 0,1*3,5+0,9*4,0=3,95. Würde man einfach den Durchschnitt aus den beiden Werten nehmen würde man 3,75 erhalten und somit einen Fehler begehen.

Ausdrucken
http://www.2ask.de
Tel.://07531 4570725E-Mail://info@2ask.de
Fenster schließen