http://www.2ask.de/Validitaet--478d339.html

  zur Startseite von 2ask

Validität

Validität ist das wichtigste der 3 Gütekriterien. Es beschreibt, ob ein Erhebungsinstrument auch tatsächlich misst, was es zu messen vorgibt. Im Gegensatz zur Reliabilität kann die Validität nur im Verhältnis zu äusseren Kriterien bestimmt werden. Man unterscheidet Inhaltsvalidität, Konstruktvalidität und Kriteriumsvalidität. Inhaltsvalidität liegt vor, wenn ein Test alle Aspekte des untersuchten Sachverhaltes abfragt und nichts darüber hinaus. Ob Inhaltsvalidität besteht kann nur theoretisch über die Definitionen eines Sachverhaltes geklärt werden. Von Konstruktvalidität spricht man, wenn in einer Faktorenanalyse gezeigt werden kann, dass die Ergebnisse des Tests nur auf Faktoren laden, die zum theoretischen Konzept gehören und nicht auf Faktoren die nicht dazu gehören. Von Kriteriumsvalidität spricht man, wenn die Ergebnisse eines Tests mit äusseren Indikatoren (sogenannte Kriterien) für des gemessene Konzept übereinstimmen oder damit zusammenhängende zukünftige Ereignisse vorhersagen können.

Ausdrucken
http://www.2ask.de
Tel.://07531 4570725E-Mail://info@2ask.de
Fenster schließen