Home    Homepage-Umfragen    Pressebericht - Kundenbefragung von Waschbär mit 2ask

 Ausdrucken  Seite per E-Mail versenden

Homepage-Umfragen

Die Homepage eines Unternehmens ist eine wichtige Visitenkarte. Daher ist es wichtig, die Inhalte und die Gestaltung auf die Bedürfnisse der Nutzer auszurichten. Um sich über Erwartungen und Wünsche der Nutzer zu informieren, ist eine direkte Befragung dieser Zielgruppe zu empfehlen. Websitebefragungen sind daher Kundenbefragungen mit dem speziellen Thema „Unternehmenswebsite“.

Hier finden Sie einen Leitfaden im PDF-Format, der zahlreiche Hilfestellungen und Tipps für die Erstellung einer Webseitenbefragung beinhaltet:

 Leitfaden zur Webseitenbefragung [1105 KB]  Falls Sie noch keinen Acrobat
Reader haben, klicken Sie hier.


Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu folgenden Themen:
 Ziele von Websitebefragungen
 Mögliche Inhalte von Homepagebefragungen
 Formen von Websitebefragungen
 Vorteile und Nutzen von Website-Befragungen
 Methoden für Websitebefragungen
 Vorgehen bei der Planung und Durchführung einer Webseitenbefragung
 Vorlage/Beispiel Websitebefragung
 Checkliste Fragebogenerstellung
 Leitfaden zur Planung und Durchführung einer Webseitenbefragung
 Praxisbeispiele Homepage Umfrage
 Pressebericht - Kundenbefragung von Waschbär mit 2ask

Pressebericht - Kundenbefragung von Waschbär mit 2ask

Laden Sie hier den Pressebericht im PDF-Format herunter:

 Pressebericht Waschbär Kundenbefragung mit 2ask [450 KB]  Falls Sie noch keinen Acrobat
Reader haben, klicken Sie hier.

 

 

Waschbär – Der Umweltversand


Katalog versus Internet –

wie shoppen

ökologisch orientierte Kunden?
 

 

…eine von viele brennenden Fragen zum Thema Online-Marketing. Der Freiburger Spezialversender fragte zu diesem Zweck im Rahmen einer größeren Marktforschung einfach mal nach – naheliegenderweise per E-Mail.



Von Anja Schnake

Der Vertriebskanal Internet wird auch für den Spezialversender „Waschbär – Der Umweltversand“ aus Freiburg, der heute zu den größten Versendern von Umweltprodukten gehört, immer bedeutsamer: Das Unternehmen, das seit 1987 über 4000 Umweltprodukte anbietet, launchte 1997 auch einen eigenen Webshop.

Das gesamte, nach strengsten Umwelt- und Qualitätskriterien geprüfte Sortiment von Mode aus Naturmaterialien, Möbeln, Wohnaccessoires, Haushaltsartikeln, Schmuck und Kosmetik wird seitdem zunehmend auch über das Internet bestellt. Welche Bedeutung der Shop neben dem zweimal jährlich erscheinenden Katalog und den Umweltläden in Freiburg, Karlsruhe und Göttingen für seine Kundinnen und Kunden hat, war eine von vielen Fragestellungen der diesjährigen Marktforschung.

Nach einem umfassenden Relaunch des Internet-Shops im Jahre 2004 verzeichnete das Unternehmen kontinuierlich steigende Nutzerzahlen des Waschbär-Shops. Aber wie verwenden die Waschbär-Kunden das Internet im Allgemeinen? Wie häufig nutzen die Waschbär-Kunden das Internet? Welchen Internetzugang nutzen die Kunden? Wie sind die Kunden auf den Shop aufmerksam geworden? Was finden sie gut, wo haben sie Schwierigkeiten? Wo lohnt es sich demzufolge, das Angebot noch weiter auszubauen? Wie ist das Multi-Channel-Verhalten zwischen Katalog und Internet? Wie wird der Newsletter wahrgenommen?

Mediennutzung im Fokus

Für Antworten auf diese Fragen versandte das Unternehmen im März dieses Jahres per E-Mail einen Fragebogen an eine repräsentative Stichprobe aus Online- und Katalogkunden. Über das webbasierte Formular des Online-Umfragen-Anbieters 2ask gaben die Kunden schließlich Details zur Bandbreite ihres Internetzugangs an, berichteten, wie sie auf die Webseite gelangen, wie sie überhaupt auf den Shop aufmerksam wurden, und wie oft sie andere Internetdienste wie Online-Banking, Unterhaltungs- oder Informationsangebote nutzen. Rund 15 Minuten benötigten die Kunden für die knapp 30 – teils standardisierten, teils offenen – Fragen. Die Befragung brachte dem Unternehmen wertvolle Erkenntnisse zum Thema Online-Channel-Vertrieb.

Der Katalog ist für die Zielgruppe des Versenders noch immer mit Abstand der wichtigste Vertriebskanal. Nach dem Abgleich mit allen anderen Ergebnissen aus der Marktforschung wurde dennoch an der Usability und Übersicht des Shops gefeilt. Webangebote werden nun verstärkt durch den Katalog kommuniziert, weiterführende Informationen zum Katalogangebot wiederum im Online-Shop zur Verfügung gestellt. Die Auswertung der Ergebnisse liefert das Online-Tool gleich mit. Die Unternehmen erhalten diese in Form von Excel- und SPSS-Dateien, wahlweise grafisch aufbereitet. Trotz der methodisch bedingten eingeschränkten Repräsentativität hat sich der Aufwand aus Unternehmenssicht gelohnt. Im nächsten Jahr soll die Maßnahme auf jeden Fall wiederholt werden, sagt Marketingleiterin Andrea Nick: „Die Online-Befragung mit 2ask hat uns interessante und wertvolle Ergebnisse gebracht.“ (asc)

Aus: Direktmarketing PRAXIS 09 | 2006 (Seite 22)

< Vorheriges Kapitel Nächstes Kapitel >

Rückfragen/Kontakt

Falls Sie noch Rückfragen zu dem Thema Websitebefragung haben, oder Hilfe benötigen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Über 2ask

Mit dem Internetdienst 2ask können Sie Ihre Online Websitebefragung einfach erstellen, durchführen und auswerten. Ihre Homepageumfrage können Sie mit diesem Tool auf einfachste Weise einpflegen und an das Corporate Design Ihres Unternehmens anpassen, so gelangen Sie schnell und kostengünstig zu Ihrer Online Websiteumfrage. Nach der Anmeldung zu unserem kostenlosen Testtarif können Sie die Software ausprobieren, zudem stehen Ihnen Vorlagen und Muster für Websitebefragungen zur Verfügung und Sie können Beispiele für Homepagebefragungen einsehen.
07531 4570725
  • 30 Tage kostenlos testen
  • voller Funktionsumfang
  • keine Kündigung erforderlich
Kostenlose Beratung
07531 4570725
Wir beraten Sie gerne.
Referenzen
weitere Referenzen